Persönliche Daten

persönliche DatenDeine persönliche Daten sollten immer aktuell sein. Hat sich dein Name z.B. durch Adoption oder durch Heirat geändert, dann mache unbedingt einen entsprechenden Hinweis. So beugst du Verwirrungen vor, falls du deinen Bewerbungsunterlagen Nachweise beilegst, die noch auf einen anderen Namen ausgestellt sind.

Komplette Anschrift

Auch wenn du deine Adresse auf dem Deckblatt und in deinem Anschreiben angegeben hast: Gibt auch immer in deinem Lebenslauf direkt oben deine kompletten Kontaktdaten an. So machst du es dem Personalmanager einfacher, Kontakt mit dir aufzunehmen. Und auch für den Fall, dass dein Lebenslauf getrennt von der Bewerbung weitergegeben oder für später kopiert werden sollte, hat man nach wie vor alle Ihre Kontaktdaten sofort parat.

Kontaktmöglichkeiten

Eine Telefonnummer, unter der du immer erreichbar bist, muss auf jeden Fall angegeben werden. Wenn du darüber hinaus weitere Kontaktdaten angeben möchtest, bietet sich außerdem deine Skype oder E-Mail Adresse an. Die E-Mail Adresse solltest du jedoch nur angeben, wenn du dein Mailpostfach auch täglich abrufst.

Geburtsdatum/-ort und Staatsangehörigkeit

In deinem Lebenslauf solltest du auch deinen Geburtsort angeben. Bist du im Ausland geboren, ist es sinnvoll, das entsprechende Land anzugeben. Auch die Staatangehörigkeit kann durchaus Relevanz haben, wenn sich daraus Konsequenzen für die Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis ergeben.

Familienstand/Kinder

Die Angaben zum Familienstand und Kindern müssen nicht zwingend gemacht werden. Es kann aber für ein Arbeitsverhältnis durchaus relevant sein, ob man als Arbeitnehmer Kinder hat und in welchem Alter sie sind. Denn sowohl für den Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer ergeben sich daraus Fragen und manchmal auch besondere Rücksichtnahmen was z.B. die Kinderbetreuung betrifft. Es ist jedoch auch kein Ausschlusskriterium, wenn du kleine Kinder hast. Viele Unternehmen legen einfach nur Wert darauf zu wissen, dass und wie die Betreuung geregelt ist. Und sind die Kinder schon größer oder sogar erwachsen, ist es oft sogar ein Plus für die Bewerbung. Darüber hinaus beweist du mit deiner Mehrfachbelastung, wie groß dein Organisationstalent ist. Um Nachfragen zu vermeiden, besteht die Möglichkeit, im Lebenslauf folgenden Satz hinzuzufügen: „Für die Betreuung meiner Kinder ist gesorgt.“

Tipp: Stelle dir schon vor der Bewerbung die Frage, wie sich dein Familienleben auf deine Bedürfnisse und deine Arbeit auswirken könnten.