Verwendung von Bewerbungsvorlagen

Moderne Bewerbungsvorlagen sind darauf ausgerichtet, einen gut strukturierten, platzsparenden Überblick über dich und deine Fähigkeiten zu geben. Sie sind Schablonen, die dir helfen, den berühmten „roten Faden“ in deiner Bewerbung aufrechtzuerhalten. Es besteht jedoch kein Grund, alle Vorschläge aus den Vorlagen zu übernehmen! Je nachdem, wie deine Ausbildung oder dein Berufsweg verlaufen sind, kannst du Bausteine kürzen, ergänzen oder entfernen. Unsere Bewerbungsvorlagen werden in Form einer Seite als *.doc- oder *docx-Datei angeboten. Beide Dateien kannst du problemlos um eine zweite Seite erweitern – unter Umständen auch auf eine dritte Seite, vorausgesetzt, du hast wirklich Relevantes zu erzählen und hältst den „roten Faden“ aufrecht.

Grundsätzlich eignen sich Bewerbungsvorlagen für alle Alters- und Berufsgruppen. Textvorschläge, die in unseren Bewerbungsvorlagen gemacht werden, beziehen sich allerdings immer nur auf ein Berufsbild. Auch wenn ein Textvorschlag zufällig zu deinem Beruf passt, solltest du den Text nicht 1:1 übernehmen! Der Text dient in erster Linie dazu, dir beim Aufbau deiner Bewerbung zu helfen.

Mit einer Bewerbungsvorlage startest du nicht bei Null

Die Stellenanzeige liest sich so schön: das neue Aufgabengebiet, mehr Gehalt, die Nähe zum Wohnort, die Karrierechancen … alles scheint perfekt. Bis zur Aufforderung: „Schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen!“ Spätestens hier werden manche Stellensuchende aus ihren Träumen gerissen. Die ersten Fragen tauchen auf: Wie verfasse ich einen Lebenslauf? Womit beginne ich? Wie bringe ich alle Informationen in eine logische Reihenfolge?

Mit unseren Bewerbungsvorlagen startest du nicht bei Null! Die fertige Vorlage enthält Platzhalter für alle Informationen, die in einem Lebenslauf enthalten sein müssen: von den persönlichen Daten über die Schul- und Weiterbildung bis zur Berufsausbildung sowie den zusätzlichen Kenntnissen und persönlichen Interessen. Alle Bewerbungsvorlagen entsprechen modernsten Standards. So achten wir zum Beispiel darauf, dass alle Angaben in umgekehrt chronologischer Reihenfolge gemacht werden. Das bedeutet: Die jüngsten Ereignisse werden ganz oben gereiht.

Dir gefallen Farbe oder Schriftart der Bewerbungsvorlage nicht? Kein Problem! Du kannst alle Vorlagen deinem Geschmack anpassen. Änderungen am Design oder Ergänzungen sind auch mit geringen Computerkenntnissen möglich.

Mit einer Bewerbungsvorlage Zeit sparen und Fehler vermeiden

Aufbau und Gestaltung von Bewerbungsvorlagen verändern sich im Laufe der Jahre. Wurden händisch verfasste Lebensläufe vor 20 Jahren immer wieder mal gefordert, gelten Sie heute als Exoten. Auch inhaltlich hat sich einiges getan: Aus Gründen der Gleichberechtigung müssen weder Religion noch der Familienstand angegeben werden. Auch die Namen der Eltern sind nicht mehr relevant!

Die Bewerbungsvorlagen von Lebenslaufmuster.de sind inhaltlich und gestalterisch am neuesten Stand. Nütze die Vorteile unserer kostenlosen Vorlagen! Du sparst nicht nur wertvolle Zeit. Mit unseren Lebenslaufvorlagen vermeidest du häufige Fehler. Wie eingangs erwähnt, gibt es einige persönliche Daten, die du nicht mehr anführen musst. Darüber hinaus sind alle unsere Vorlagen umgekehrt chronologisch gegliedert. Auf diese Weise sieht der Personaler oder die Personalchefin sofort, welche Stelle du zuletzt innehattest oder welcher dein aktueller Ausbildungsstand ist. Ein extra Tipp: Lass deinen Lebenslauf von einer zweiten Person prüfen, bevor du ihn einreichst. Nicht nur Tippfehler sind schnell passiert, sondern auch Fehler bei der Angabe von Jahreszahlen.

Fertige Bewerbungsvorlagen: Lass dich inspirieren!

Bewerbungsvorlagen

Kein Leben gleicht dem anderen. Warum sollte dann jeder Lebensweg in die gleiche Schablone passen? Der Aufbau unserer Bewerbungsvorlagen ist grundsätzlich identisch: Alle Vorlagen beginnen beim Foto und den persönlichen Daten, gehen weiter zur Berufspraxis, der Aus- und Weiterbildung, zusätzlichen Kenntnissen und den persönlichen Interessen. Das sind die essentiellen Dinge, die eine Personalchefin oder der künftige Vorgesetzte von dir wissen möchte.

Scheue dich nicht davor, die Bewerbungsvorlage nach deinem Bedarf zu ändern! So muss der Lebenslauf selbst nicht zwangsläufig „Lebenslauf“ heißen. Wie wäre es mit „Über mich“ oder „Mein Leben und meine Arbeit“? Anstatt erworbene Qualifikationen einfach nur aufzuzählen, kannst du einen kleinen Absatz einfügen, in dem du dich und deine Kenntnisse beschreibst. Zum Beispiel: „In meiner jetzigen Anstellung habe ich besonders gut gelernt, ein Team zu leiten. Dabei hilft mir nicht nur mein Einfühlungsvermögen, sondern auch die Fähigkeit, Schritte zur Zielerreichung konsequent abzuarbeiten.“

Es ist dein Leben und es sind deine Erlebnisse, die dich einzigartig machen! Je individueller deine Bewerbungsunterlagen sind, desto nachhaltiger ist der Eindruck, den du bei potentiellen Arbeitgebern hinterlässt. Also: Lass dich von unseren Bewerbungsvorlagen inspirieren!

Die passende Bewerbungsvorlage für jeden Beruf

Bei der Bewerbung kommt es nicht nur auf den Inhalt an, sondern auch auf den optischen Eindruck. Das Gesamtpaket muss stimmen, damit hat man die höchsten Chancen zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Eine perfekte Bewerbung sollte sowohl inhaltlich als auch optisch zur beworbenen Stelle passen. Auf eine ausgeschriebene Arbeitsstelle bewerben sich oftmals eine Vielzahl an Menschen. Nutzen daher jede Möglichkeit um sich von der Masse abzuheben und beim Personalmanager bereits mit einem passenden Bewerbungsdesign einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen.

Wir wünschen dir gutes Gelingen beim Erstellen deines Lebenslaufs und viel Erfolg bei deiner Bewerbung!